A Travellerspoint blog

Patagonien

Perito Moreno Gletscher; Torres del Paine Nationalpark; Fitz Roy; Buenos Aires

all seasons in one day 4 °C

Im Herzen Patagoniens haben wir El Calafate in Argentinien als unseren Ausgangspunkt festgelegt und sind von dort aus zunaechst zum atemberaubenden Perito Moreno Gletscher gefahren. Ein einzigartiger Gletscher, da er in einem See endet und daher ein wunderschoenes Bild mit den umliegenden Bergen gibt. Wir hatten Postkartenwetter und das Eis glaenzte in einem tollen hellblauen Ton.

Als naechstes ging es in einer rumpeligen 4-stuendigen Busfahrt nach Chile in den weltbekannten Torres del Paine Nationalpark.
Das Wetter ist hier sehr unbestaendig mit viel Wind und Regen und Temperaturen um die +6 bis -2 °C. Aber wir hatten Glueck: Bis auf den ersten Tag, an dem die Wolken ganz tief am Himmel hangen und dadurch die Aussicht auf die Berge verbargen, hatten wir sehr viel Sonnenschein und nur einige Wolken. Daher konnten wir ganze 5 Tage im Park wandern und tolle Aussichten geniessen. Die Herbstfarben machten die Landschaft noch schoener.
Da ab April hier die Nebensaison anfaengt hatten leider fast alle Huetten schon geschlossen, was uns zum Campen zwang und bei Nachtfrost doch schon sehr kalt war und besonders fuer mich eine Herrausforderung war. Im Gegensatz zu Matt besitze ich leider keine eingebaute Heizung und war dann doch sehr froh, meine Skiunterwaesche eingepackt zu haben!!

Zum Abschluss unserer Patagonien-Reise haben wir noch den Los Glaciares Nationalpark in El Chalten, Argentinien besucht. Hier gibt es den beruemten Fitz Roy Berg, den ich leider nur wolkenbehangen betrachten durfte. El Chalten ist die windigste Stadt der Welt, geschaetzt ist es wie Domplattenwind im Januar mal 10. Man ist also froh, wenn man im Hostel oder im Waldstueck ist. Dennoch ist es einen Besuch wert und wunderschoen, nur leider spielte bei uns das Wetter nicht mit.

Nun sind wir in Buenos Aires und organisieren unsere naechsten Tage, buchen Hostels, besorgen Matt die noetigen Visas und nebenbei ist mir aufgefallen, dass ich noch eine Gelbfieber-Impfung fuer Bolivien brauchte... das konnten wir gestern gluecklicherweise alles erledigen und auch noch einen Kinoabend geniessen.

Meine Erkaeltung, die mich seit Ushuaia geaergert hat, habe ich endlich besiegt und so kann die Reise mit uns beiden gesund weitergehen. Heute abend geht es mit dem Schiff nach Colonia, Uruguay!

Posted by xmirjax 07:35 Archived in Chile Tagged del buenos aires fitz roy perito moreno paine torres gletscher nationalpark

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Be the first to comment on this entry.

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Login